Unsere Firma und Mitarbeiter
Firma Nova Event GmbH

Unsere Firma

Einsicht in die Firma Nova Event

 

Firma

Was macht Nova Event und welche Vorteile haben Sie als Kunde?

Es gibt zahlreiche Event Agenturen und Technik Firmen. Haben Sie aber bereits eine Firma entdeckt das beides anbietet?
Wir verbinden die Theorie und die Praxis in einem Haus unter der gleichen Führung. Das hat für Sie als Kunde zahlreiche Vorteile!

  • ein Ansprechpartner
  • kurze Gesprächs-/ und Entscheidungswege
  • Kosteneinsparung
  • mehr Flexibilität
  • mehr Service

 

Nova Event bietet

  • Event Management
  • Künstler & Hostessen
  • Lichttechnik
  • Tontechnik
  • Feuerwerk
  • Lasertechnik (Hauptvertretung KVANT-Laser Schweiz)
  • Multimediashow
  • Messebau
  • Gastro-/ Eventinfrastruktur

 

Falls Sie Fragen haben zögern Sie nicht uns anzurufen oder eine Nachricht zu hinterlassen, wir nehmen uns gerne Zeit für Sie!

Mitarbeiter
Mitarbeiter von Nova Event

Unsere Mitarbeiter bei der Nova Event Gmbh in der Schweiz und Deutschland.

Vano

Geschäftsführer

Creativedirector, Feuerwerk, Laser, Eventtechnik, Office

 

+41 62 876 12 42

+49 7623 901 88 28

Christian

Feuerwerk

Pyrotechnik, Gefahrgut, Sicherheitsbeauftrager

 

+41 62 876 12 42

Marco P.

Int. Sales, Feuerwerk

Feuerwerk, Pyrotechnik Bühne, International Sales

 

+41 62 876 12 42

+49 7623 901 88 28

Sara

Event Management

Event Management, Marketing

 

 

+41 62 876 12 42

+49 7623 901 88 28

Sascha

Artist Agency

Bookings, Künstlerbetreuung

 

 

+41 62 876 12 42

Julian

Feuerwerk, Lichttechnik

Lichttechnik, Feuerwerkhelfer

 

 

+41 62 876 12 42

+49 7623 901 88 28

Marco B.

Lichttechnik

Bühnendesign, Laser,

Operator

 

+41 62 876 12 42

AGB

AGB

Nova Event - Agentur & Technik

A

1.Vermietung

Der Mieter hat die gemietete Ware sorgfältig zu behandeln und sachgerecht zu bedienen bzw. bedienen zu lassen. Insbesondere sind die Vorschriften einzuhalten und Bedienungsanweisungen zu beachten, die Aufstellungsort, Betriebslage, Betriebsdauer, Schutz vor Feuchtigkeit usw. betreffen. Der Mieter hat für eine störungsfreie Stromversorgung der Mietgegenstände zu sorgen. Für Ausfälle und Schäden der Mietgegenstände infolge von Stromausfall, Stromunterbrechungen oder Stromschwankungen haftet der Mieter. Dies gilt unabhängig von seinem Verschulden. Die vom Hersteller angegebenen Gebrauchsvorschriften sind strikt zu befolgen. Veränderungen an der gemieteten Ware dürfen nicht vorgenommen, Etiketten und Beschriftungen nicht entfernt werden. Der Mieter ist verpflichtet, die Ware nach Benutzung in gereinigtem Zustand zurückzugeben. Verschmutzungen, Aufkleber, Klebebänder etc. sind vom Mieter zu beseitigen. Nova Event GmbH kann andernfalls dem Mieter den Aufwand für Reinigung etc. in Rechnung stellen.

  1. Preise

Alle ausgewiesenen Preise sind Nettopreise und verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer ab Lager CH-Zeihen. Unser Angebot ist freibleibend. Preisänderungen behalten wir uns vor.

  1. Lieferung

Grundsätzlich ab Lager CH-Zeihen auf Rechnung und Gefahr des Mieters. Abweichungen hiervon müssen von uns schriftlich bestätigt werden.

  1. Zahlung / Kaution

Bei einer Mietzeit von nicht mehr als einwöchiger Dauer ist die gesamte Vergütung ohne Abzüge/Skonti spätestens zum vereinbarten Mietbeginn (Vorauskasse) fällig. Die Rechnung gilt erst als bezahlt, wenn Nova Event GmbH über den Betrag frei verfügen kann. Nova Event GmbH behält sich ausdrücklich die Ablehnung von Schecks vor. Alle anderen Zahlungsverfahren bedürfen unserer schriftlichen Zustimmung. Vereinbarte Zahlungsfristen sind einzuhalten. Nova Event GmbH ist zur Gebrauchsüberlassung nur Zug um Zug gegen vollständige Zahlung der Vergütung verpflichtet. Bei Zahlungsverzug des Kunden ist Nova Event GmbH berechtigt, Verzugszinsen mit 4% pa. über dem Diskontsatz der Hausbank zu berechnen. Nova Event GmbH ist generell dazu berechtigt, insbesondere bei längeren Mietdauern oder bei hochwertigen Mietgegenständen, eine Kaution vom Mieter zu verlangen. Die Kaution ist nicht zu verzinsen und sichert die fristgerechte und einwandfreie Rückgabe der Mietsache. Sofern der Mieter uns nicht persönlich bekannt ist, muss bei der Abholung der Ware ein gültiger Personalausweis vorgelegt werden.

  1. Stornierung / Rücktritt der Mietsache

Der Mieter verpflichtet sich zur termingerechten Abholung bzw. Rückgabe der Mietgegenstände. Der Mieter hat das Recht den Vertrag bis 10 Tage vor Mietbeginn gegen Zahlung einer Rücktrittsgebühr zu kündigen. Die Kündigung bedarf zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Die Rücktrittsgebühr ist zum Zeitpunkt der Kündigung fällig und beträgt:

20% des vereinbarten Mietpreises wenn spätestens 30 Tage vor Mietbeginn storniert wird;

50% des vereinbarten Mietpreises wenn spätestens 10 Tage vor Mietbeginn storniert wird

80% des vereinbarten Mietpreises bei Stornierung bis 3 Tage vor Mietbeginn.

Am festgelegten Liefertag ist ein Rücktritt durch den Mieter nicht möglich. Für den Zeitpunkt der Kündigung ist der Eingang des Kündigungsschreibens bei uns massgeblich.

  1. Überschreitung der Mietdauer

Bei Überschreitung der ursprünglich vereinbarten Mietdauer wird dem Mieter die tatsächliche Mietzeit in Tagesmieten berechnet. Sofern die Miete für den ursprünglich vereinbarten Mietzeitraum bereits bezahlt oder berechnet ist, sind wir zur Nachberechnung für die Zeitüberschreitung berechtigt. Dem Vermieter bleibt es ausserdem vorbehalten, einen höheren Eigen-, Verzugs- oder Fremdschaden geltend zu machen. Im Falle verspäteter Rückgabe ist Nova Event GmbH zur fristlosen Kündigung berechtigt, die auch am Einsatzort mündlich ausgesprochen werden kann. Nova Event GmbH ist zur Inbesitznahme des Mietgegenstandes berechtigt. Insoweit gestattet der Mieter ausdrücklich und unwiderruflich das Betreten des Einsatzortes.

  1. Veranstaltungsort

Der Mieter hat im Vorfeld jeder Veranstaltung für alle notwendigen ordnungsrechtlichen Genehmigungen zu sorgen – Nova Event GmbH kann dies für den Kunden übernehmen in so einem Fall wird ein separater Vertrag ausgearbeitet und benötigt MINDESTENS eine Vorlaufzeit von 6 Wochen bis zum Tag der Veranstaltung. Eventuell anfallende Gebühren sind vom Mieter / Veranstalter zu tragen. Für den Fall der Anlieferung der Mietobjekte durch Nova Event GmbH hat der Mieter dafür zu sorgen, dass der Anfahrtsweg zum Veranstaltungsort gewährleistet ist. Eventuelle Sondergenehmigungen, z.B. für die Nutzung von Fussgängerzonen oder öffentlichen Plätzen durch Transportfahrzeuge, sind beim Strassenverkehrs- oder Ordnungsamt durch den Mieter zu beantragen. Entstehende Kosten trägt der Mieter. Dies gilt auch bei Unterlassung.

  1. Rechte Dritter

Der Mieter darf die Mietgegenstände ausschliesslich für eigene Zwecke verwenden. Er darf über sie in keiner Weise verfügen, sie insbesondere nicht verpfänden, belasten oder sie in anderer Weise Dritten überlassen. Der Mieter ist verpflichtet den Vermieter unverzüglich zu benachrichtigen, wenn die vermieteten Gegenstände dennoch gepfändet oder in irgendeiner anderen Weise von Dritten in Anspruch genommen werden. Der Mieter trägt die Kosten, insbesondere auch Kosten der Rechtsverfolgung, die zur Abwehr Eingriffe Dritter erforderlich sind.

  1. Haftung des Mieters

Die Mietgegenstände und Anlagen sind nicht versichert. Aus diesem Grund obliegen dem Mieter besondere Sorgfaltspflichten. Der Mieter hat sicherzustellen, dass keine fremden Personen Zugang zu den Mietobjekten haben. Der Mieter trägt das uneingeschränkte Haftungsrisiko für den Verlust oder Diebstahl der gemieteten Ware - gleich aus welchem Grund - sowie für Beschädigungen, die auf unsachgemässer Handhabung oder unsachgemässem Einsatzzweck beruhen. Dies gilt insbesondere auch für Schäden, die durch Gäste verursacht werden. Dies gilt auch ab dem Zeitpunkt der Fertigstellung und Übergabe des Mietobjektes durch das Personal des Vermieters an den Mieter. Der Mieter hat daher für eine Sachgemässe Bedienung und Bewachung der Mietobjekte zu sorgen. Leichte oder grobe Fahrlässigkeit sind hierbei ausdrücklich eingeschlossen. Ausgenommen hiervon sind Abnutzungen, die bei normaler Benutzung entstehen. Da sich der Mietgegenstand im Besitz des Mieters befindet, obliegt diesem der Beweis für ein schuldhaftes Handeln eines Dritten. Der Mieter stimmt ausdrücklich einer Beweisumkehr zu und zwar für alle Fälle der Veränderung oder Verschlechterung oder des Abhandenkommens des Mietobjektes. Vermietete Gegenstände, die während der Mietzeit oder des Transportes verloren gehen, oder unreparierbar beschädigt werden, werden dem Mieter zum Neupreis bzw. Wiederbeschaffungswert in Rechnung gestellt. Werden Betriebs- oder Wartungsanweisungen des Vermieters nicht befolgt, Änderungen an den Produkten vorgenommen, Teile oder Verbrauchsmittel verwendet, die nicht den Originalspezifikationen entsprechen, so entfällt jegliche Gewährleistung. Für Schäden, die durch den Gebrauch unserer Artikel entstehen, haften wir nicht. Bei Selbstabholern und Mietern, die den Mietgegenstand selbst installieren und betreiben, besteht keine Versicherung bzw. Haftung auf Seiten des Vermieters. Der Mieter hat alle geltenden Sicherheitsbestimmungen einzuhalten, die z.B. das Abstürzen oder Umfallen von Mietgegenständen oder die Schädigung von Personen durch zu hohe Lautstärkepegel, ausschliessen. Der Mieter nimmt dies ausdrücklich zur Kenntnis und erklärt sich zur Übernahme der vollumfänglichen Sachgefahr bereit.

  1. Gebrauchsüberlassung und Gewährleistung

Nova Event GmbH verpflichtet sich, den Mietgegenstand vor Auslieferung auf seine Funktionsfähigkeit zu überprüfen. Technische Defekte am Mietgegenstand beseitigt Nova Event GmbH auf seine Kosten. Diese Verpflichtung besteht nicht, wenn eine Fehlbehandlung oder Fehlbedienung des Mieters, bzw. eines Dritten vorliegt. Der Mieter ist verpflichtet, die Mietgegenstände bei Überlassung auf Vollständigkeit und Mangelfreiheit zu untersuchen und bei einem auftretenden Mangel diesen uns unverzüglich per Email, Fax oder SMS anzuzeigen. Unterlässt der Mieter die Untersuchung und/oder die Anzeige, so gilt der Zustand der überlassenen Mietgegenstände als genehmigt/mangelfrei, es sei denn, dass der Mangel bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Zeigt sich ein solcher Mangel später, so muss die Anzeige unverzüglich nach der Entdeckung gemacht werden, sonst gilt der Zustand der überlassenen Mietgegenstände auch in Ansehung dieses Mangels als genehmigt/mangelfrei. Unterlässt der Mieter die Anzeige, bestehen keine Gewährleistungsansprüche gegen Nova Event GmbH. Nova Event GmbH ist nach seiner Wahl, im Falle einer auftretenden Funktionsstörung, zur Reparatur oder Bereitstellung eines Ersatz-Mietgegenstandes berechtigt. Leistungs- und Typenbedingte Abweichungen hat der Mieter hierbei in Kauf zu nehmen. Ist Nova Event GmbH zur Mängelbeseitigung nicht rechtzeitig in der Lage, kann der Mieter für den einzelnen mangelhaften Mietgegenstand eine angemessene Minderung des Mietpreises verlangen. Sind mehrere Gegenstände vermietet, kann die Kündigung des gesamten Vertrages wegen der Mangelhaftigkeit eines einzelnen Gegenstandes nur erfolgen, wenn die Mietgegenstände als zusammengehörig vermietet worden sind und die Mängel die vertraglich vorausgesetzte Funktionsfähigkeit der Mietgegenstände in ihrer Gesamtheit wesentlich beeinträchtigen. Jegliches Mitverschulden des Mieters an der Störung schliesst das Kündigungsrecht aus. Bei Rückgabe behalten wir uns 3 Werktage zur Überprüfung der Mietgegenstände vor.

  1. Haftungsausschlüsse des Vermieters

Nova Event GmbH übernimmt keinerlei Haftung oder Schadenersatz für Schäden und Folgeschäden, gleich aus welchem Rechtsgrund. Der Haftungsausschluss betrifft insbesondere auftretende Funktionsstörungen oder Totalausfall des Mietgegenstandes und jeden sich daraus ergebenden Folgeschaden, sei er nun unmittelbarer oder mittelbarer Art, einschliesslich Verdienstausfall oder entgangener Gewinn. Ebenso haftet Nova Event GmbH nicht für eingetretene Schäden oder Kosten durch unverschuldeten Personalausfall und damit verbundener Verhinderung der Dienstausübung, wie im Falle von Krankheit, Unfall oder nicht selbst zu vertretenden Verhinderungen.

  1. Eigentumsvorbehalt

Die gemietete Ware bleibt grundsätzlich unser Eigentum. Dies gilt ausdrücklich auch dann, wenn durch Überschreiten der Mietdauer der zu berechnende Mietpreis dem Kaufpreis entspricht.

 

B: Dienstleistung

  1. Vertragsgegenstand
  1. Der Kunde beauftragt die Nova Event GmbH mit den Vertragsleistungen entsprechend des zeitlich letzten Angebots der Nova Event GmbH. In der Regel erstrecken sich die Vertragsleistungen auf die Planung, Durchführung und Begleitung von Veranstaltungen (Events).
  2. Es ist der Nova Event GmbH gestattet, zur Erbringung ihrer Vertragsleistungen Unteraufträge an Dritte zu vergeben. Gemäss dem mit dem Kunden vereinbarten Leistungsumfang tritt die Nova Event GmbH gegenüber Dritten als Generalunternehmer auf. Der Abschluss der Einzelverträge erfolgt - wenn nicht anders schriftlich vereinbart - unmittelbar zwischen der Nova Event GmbH und den Dritten. Um eine reibungslose Durchführung des Auftrages zu gewährleisten, verpflichtet sich der Kunde, die Kommunikation mit Dritten ausschliesslich durch die Nova Event GmbH erfolgen zu lassen. Eine direkte Kontaktaufnahme des Kunden mit eventuellen Dritten unter Ausschluss der Nova Event GmbH ist nicht vorgesehen.
  1. Durchführung der Vertragsleistungen
  1. Die Durchführung der Vertragsleistungen erfolgt in enger Abstimmung zwischen dem Kunden und der Nova Event GmbH. Nova Event GmbH wird den Kunden über den Stand der Vorbereitung und die Durchführung der Leistungen informieren. Ist eine Partei mit der Arbeitsweise und dem Verhalten der anderen Partei in wesentlichen Punkten nicht einverstanden, so ist dies der anderen Partei unverzüglich schriftlich anzuzeigen. Ansonsten gelten die Arbeitsweise und das Verhalten der anderen Partei als vertragsgemäss.
  2. Der Kunde kann nach Erteilung des Auftrages angemessene Änderungen hinsichtlich der Vertragsleistungen verlangen. Sämtliche zusätzliche Kosten, die sich aus solchen vom Kunden gewünschten Änderungen ergeben, sind vom Kunden zu übernehmen. Änderungen können zur Verschiebung von verbindlichen und unverbindlichen Lieferterminen und Fristen führen, für die die Nova Event GmbH nicht einsteht.
  3. Der Kunde stellt sicher, dass alle erforderlichen und/oder alle bei Erteilung des Auftrags vereinbarten Mitwirkungen des Kunden oder seiner Erfüllungsgehilfen rechtzeitig, im erforderlichen Umfang und für die Nova Event GmbH kostenlos erbracht werden.
  4. Der Kunde hat im Falle des Leistungsverzugs der Nova Event GmbH dieser schriftlich eine angemessene Nachfrist zu setzen, um den Verpflichtungen nachzukommen. Sollte die Nova Event GmbH diesen Termin nicht einhalten, ist der Kunde berechtigt, den betreffenden Auftrag fristlos zu kündigen bzw. vom Vertrag zurückzutreten.
  5. Bis zum Zeitpunkt der Kündigung bzw. des Rücktritts erbrachte Teilleistungen der Nova Event GmbH sind entsprechend zu vergüten.
  1. Geheimhaltung
  1. Beide Parteien behandeln Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse der jeweils anderen Partei und Informationen, die sie von der jeweils anderen Partei erhalten haben und die nicht öffentlich zugänglich sind, vertraulich.
  2. Die Nova Event GmbH verpflichtet Dritte, die zur Erfüllung der Leistung beauftragt wurden, zur Wahrung der Geheimhaltung nach Absatz 1.
  1. Copyright / Urheberrecht
  1. Das Urheberrecht an allen von der Nova Event GmbH oder ihren beauftragten Dritten erstellten Konzepten, Gestaltungen, Grafiken, Zeichnungen, Texten und sonstigen Unterlagen ist durch den Kunden zu wahren und darf von ihm nur im vereinbarten Vertragsumfang genutzt werden.
  2. Weitergehende Nutzungen bedürfen der schriftlichen Genehmigung durch die Urheber.
  3. Bearbeitung oder Veränderung der von der Nova Event GmbH gestalteten Vertragsleistungen sind nur mit vorheriger Zustimmung der Nova Event GmbH zulässig.
  4. Nutzungsrechte für vom Kunden abgelehnte oder nicht ausgeführte Entwürfe verbleiben bei den Urhebern. Nutzt der Kunde Konzepte, die eine geistige, künstlerische oder sonstige Schöpfung der Nova Event GmbH oder von ihr beauftragter Dritter darstellen bzw. enthalten, ausserhalb oder nach Beendigung dieses Vertrages, so ist eine gesonderte Honorarabsprache zu angemessenen Bedingungen zu treffen.
  1. Gewährleistung und Haftung
  1. Für die Erfüllung der nach diesem Vertrag und sämtlicher Aufträge im Rahmen dieses Vertrages zu erbringenden Leistungen haftet die Nova Event GmbH mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns in den Grenzen von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.
  2. Die Nova Event GmbH haftet nicht und übernimmt keine Gewährleistung für Fremdleistungen, die nicht von ihr im vereinbarten Leistungsumfang gem. 1. eingebracht werden. Jeder Schaden ist im Einzelnen unverzüglich ab dem Zeitpunkt der Kenntnisnahme schriftlich anzuzeigen und nachzuweisen. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.
  3. Mängel an den Vertragsleistungen sind der Nova Event GmbH unverzüglich anzuzeigen. Dem Kundensteht das Recht zu, dass sämtliche Mängel an den Vertragsleistungen in angemessener Zeit und in wirtschaftlich zumutbarer Art behoben werden. Sofern die Nova Event GmbH den Mangel nicht behebt oder eine Behebung nicht möglich oder wirtschaftlich nicht sinnvoll ist, kann der Kunde Minderung verlangen oder den Vertrag kündigen bzw. vom Vertrag zurücktreten. Schadenersatzansprüche bestehen im Übrigen nur, soweit der Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde oder es sich um die Verletzung von Kardinalpflicht handelt, bei denen die Nova Event GmbH nur für den bei Vertragsschluss erkennbaren Schaden haftet.
  4. Soweit das Gesetz keine Gewährleistungsrechte (Rücktritt, Minderung) vorsieht, bleiben die Schadenersatzsprüche des Kunden auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.
  5. Die Nova Event GmbH tritt, soweit nicht ausdrücklich schriftlich anders vereinbart, nicht als Veranstalter auf. Der Kunde übernimmt als Veranstalter die Verantwortung für sämtliche haftungsrechtlichen Angelegenheiten gegenüber jedermann.
  6. Der Veranstalter ist verpflichtet, alle Auflagen gemäss der Verordnung über den Bau und Betrieb von Versammlungsstätten und der SUVA einzuhalten.
  7. Der Veranstalter verpflichtet sich, eine Veranstalterhaftpflichtversicherung für Personen - und Sachschäden, bezogen auf den Veranstaltungstag, abzuschliessen oder eine entsprechende Police vorzulegen.
  1. Entschädigungs- und Schadenersatzansprüche bei Vertragsrücktritt (Stornierungskosten)

Bei Stornierung einer Veranstaltung, gleich aus welchem Grund, steht der Nova Event GmbH ein Anspruch auf Ersatz der ihr aus der Absage entstandenen Kosten zu.

Unabhängig davon verpflichtet sich der Kunde, entsprechend der nachstehenden Aufschlüsselung, einen Teil der vereinbarten Bruttovergütung sowie der vereinbarten Brutto-Zusatzkosten als Entschädigung zu zahlen:

Absage der Veranstaltung nach Vertragsabschluss = 25%

Absage der Veranstaltung nach Vertragsabschluss 12 bis 8 Wochen vor dem Veranstaltungstag = 50%

Absage der Veranstaltung innerhalb der verbleibenden 8 Wochen vor dem Veranstaltungstag = 100%

Absage der Veranstaltung innerhalb 2 Wochen vor dem Veranstaltungstag = 100% zzgl. weiterer Stornierungskosten aufgrund von Zusatzvereinbarungen, z.B. Catering, Technik, Bestuhlung, Personal etc., diese werden separat ausgewiesen und in Rechnung gestellt.

Berechnungsgrundlage der Stornogebühren sind die 100% Listenpreise. Rabattierungen oder Sonderabsprachen im Rahmen des Veranstaltungsangebotes werden nicht angerechnet.

Die Stornierung eines Auftrages bedarf der Schriftform.

Dem Kunden wird der Nachweis gestattet, dass der Schaden nicht oder in wesentlich geringerer Höhe entstanden ist.

  1. Vergütung
  1. Der Kunde zahlt die im Angebot aufgeführten und beauftragten Vergütungen. Sämtliche Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.
  2. Die oben genannten Kosten sind sofern nicht anderst vereinbart, bei Auftragsbestätigung zu 100% zu zahlen.
  3. Leistungen, die nicht im Angebot enthalten sind, werden nur gegen gesonderte Vergütung erbracht.

C: Feuerwerk

Allgemeine Geschäftsbedingungen - Feuerwerk

 

  1. Geltungsbereich

 

Aufträge werden ausschliesslich zu den nachstehenden Geschäftsbedingungen von Nova Event Gmbh ausgeführt. (Im nachfolgenden Nova Event genannt).

 

Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

 

  1. Auftragserteilung, Preise und Zahlungsbedingungen

 

Durch die schriftliche Auftragsbestätigung zeigt sich der Auftraggeber mit den AGB ́s einverstanden.

 

Aufträge werden erst wirksam nach der Auftragsbestätigung durch Nova Event.

 

Die Preise verstehen sich in CHF und enthalten bereits die gesetzliche Umsatzsteuer.

 

Der Preis des Feuerwerkes enthält die Kosten aller anfallenden pyrotechnischen Artikel, Arbeitszeit, Fahrtkosten, Bestellkosten, Behördengänge und der Versicherung.

 

Soweit nicht anders vereinbart, sind 100% der Auftragssumme bei Auftragsbestätigung durch Nova Event zur Zahlung fällig.

 

Die restliche Summe ist spätestens 7 Tage vor der Veranstaltung ohne Abzug zu überweisen. Genehmigungen, Zustimmungen und behördliche Auflagen

 

  1. Genehmigungen, Zustimmungen und behördliche Auflagen

 

  • Die Behördengänge werden von Nova Event für den Auftraggeber übernommen.

 

Sollte die behördliche Genehmigung zur Durchführung Feuerwerken aus nicht zu vertretenden Gründen verweigert werden, entfällt die Leistungspflicht von Nova Event.

 

Der Auftraggeber hat Nova Event die Aufwendungen eventueller behördlicher Auflagen zu erstatten. Auch dann, wenn die Kosten im Vorfeld der Höhe nach nicht benannt werden bzw. nicht bekannt sind, z.B. Gebühren für Feuerwehreinsätze usw. (Feuerwehreinsätze können Auflage der Behörden sein).

 

Alle erforderlichen Zustimmungen von Grundstückseigentümern, Pächtern und von betroffenen Anliegern holt der Auftraggeber auf seine Kosten ein.

 

Durch den Auftraggeber ist zu klären, ob ein Naturschutzgebiet durch das Feuerwerk beeinträchtigt wird.

 

Nova Event unterstützt den Auftraggeber bei den Tätigkeiten von Punkt 4. und 5.

 

[lDer Auftraggeber muss Nova Event die Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen und eventueller Auflagen ermöglichen.

 

Der Abbrennplatz muss am Tag der Veranstaltung, bis zur Freigabe durch Nova Event und nach dem Feuerwerk, ausschliesslich Nova Event zur Verfügung stehen.

Nova Event darf für diese Zeit das Hausrecht auf dem Abbrennplatz ausüben.

 

Der Auftraggeber hat zu gewährleisten, dass sämtliche Anfahrtswege zugänglich und passierbar sind.

            Die Anlieferung der pyrotechnischen Artikel erfolgt am Tage des Feuerwerkes. Sofern   die Umstände dies verlangen, können nicht- pyrotechnische Ausrüstungen schon am    Vortag angeliefert werden. (Abhängig von der Grösse des Feuerwerks).

 

  • ]Der Auftraggeber hat für eine ausreichende Sicherung und Bewachung des Abbrennplatzes und eventueller Lagerplätze zu sorgen. Kann dies nicht gewährleistet werden, so ist mit weiteren Aufwendungen zu rechnen.

 

Der Abbrennplatz darf nach der Ortsbesichtigung und zum Abbrenntermin nicht verändert werden, bzw. dies bedarf der Zustimmung von

Nova Event. (z.B. Aufbau von Zelten, Dekoration, Fahrgeschäften...)

Wiesen sollten gemäht sein und das Mähgut entfernt werden. Bei Sportplätzen ist durch den Auftraggeber zu klären, ob eine Bewässerungsanlage oder Rasenheizung vorhanden ist.

Allgemein sind alle leicht brennbaren Gegenstände vom Abbrennplatz zu entfernen.

 

Die Entscheidung über das Abbrennen oder Nichtabrennen des Feuerwerkes liegt alleine bei Nova Event.

 

Der Abbrand des Feuerwerkes erfolgt auch unter schwierigen Umständen – so z.B. bei Regen oder Nebel. Wegen erhöhter Luftfeuchtigkeit kann es zur Entwicklung von Rauch kommen, der die Sicht beeinträchtigen kann. Nova Event entscheidet, ob Pausen während des Feuerwerkes erforderlich sind. Beeinträchtigungen der Sichtverhältnisse berechtigt den Auftraggeber nicht zu eventuellen Minderungsansprüchen.

 

Wird der Abbrand bei unvorhergesehenen Witterungseinflüssen durchgeführt, kann Nova Event keine reibungslose Durchführungsgarantieren. Hierbei kann Nova Event keine Haftung für eventuelle Zündverzögerungen oder Zündversager übernehmen. Ebenfalls ist Nova Event dazu berechtigt ein Feuerwerk kurzfristig abzusagen oder abzubrechen, wenn Sicherheitsvorschriften nicht eingehalten werden können. Dies gilt auch für unvorhergesehene Witterungseinflüsse (z.B. Sturm, Gewitter).

 

Eine Grobreinigung des Abbrennplatzes sowie die Müllentsorgung wird durch Nova Event nach dem Feuerwerk durchgeführt, soweit nichts anderes vereinbart wurde.

 

Die Entsorgung von eventuellen Zündversagern und sonstigem unbrauchbaren pyrotechnischen Artikeln wird von Nova Event übernommen.

Haftung

Bei Selbstabbrand: Für die Ordnungsgemässe Verwendung und Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften bei der Verwendung der bei Nova Event erworbenen Feuerwerkskörper haftet der Auftraggeber und Kunde. Es sind die Hinweise auf den Verpackungen zu beachten, sowie die von Nova Event erstellte Abbrennpläne. Der Kunde stellt Nova Event von Schadensersatzansprüchen frei, die auf Missachtung der Verwendungshinweise und gesetzlichen Vorschriften beruhen.

 

Schadensersatzansprüche aus Schäden oder Verletzungen, die durch Nichtbeachtung von Sicherheitsanweisungen entstanden sind, können von Nova Event nicht anerkannt werden.

 

  • Sollte Nova Event durch höhere Gewalt (Unfall, Wind, Sturm, Hagel, langanhaltende Trockenheit etc.) der Abbrand des Feuerwerkes nicht möglich sein, werden durch Nova Event keine Schadensersatzansprüche anerkannt. Auch gilt dies für vor Ort auftretende Sicherheitsmängel, wie z.B. das Eindringen unbefugte Personen in den Sicherheitsbereich und das diese vor Beginn des Feuerwerkes nicht entfernt werden können. Des Weiteren können keine Schadensersatzansprüche anerkannt werden, wenn seitens des Auftraggebers die festgelegten sicherheitsrelevanten Rahmenbedingungen nicht eingehalten werden.

 

Im obigen Fall wird der Auftragswert gutgeschrieben. Diese Gutschrift ist für ein Jahr gültig – es fallen hierbei Lagerkosten pro Palette und Monat von CHF 65. Die Gebühren für die behördliche Genehmigung, Wegabsperrungen, Sicherheitspersonal (Wachdienst, Feuerwehr) etc. werden vom Auftraggeber übernommen werden.

 

Abschluss

 

Schriftform

Änderungen und / oder Abweichungen der Vereinbarungen bedürfen der Schriftform und sind nur mit gegenseitiger Kenntnisnahme gültig.

 

Schlussbestimmungen

Vorstehende Mietbedingungen treten mit Abschluss des Mietvertrages in Kraft und gelten, auch wenn im Einzelfall nicht darauf Bezug genommen ist, für alle Geschäftsvorgänge, es sei denn, dass hiervon abweichende Bedingungen schriftlich vereinbart worden sind. Anderslautende Bedingungen des Mieters werden dadurch rechtsunwirksam, sofern sie vom Vermieter nicht ausdrücklich, schriftlich anerkannt werden. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle sich unmittelbar oder mittelbar ergebenen Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis, sind das zuständige Gericht vom Hauptsitz Nova Event GmbH. Unsere Firma wird jederzeit bestrebt sein, allfällige Differenzen mit ihren Kunden gütlich und einverständlich zu lösen.

 

Salvatorische Klause

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Impressum Nova Event

Impressum Nova Event

Nova Event GmbH

Vertreten durch Vano Soleymani

Tel. +41 62 876 1242

CH-4322 Mumpf

Rifeldweg 4

Info(at)nova-event.com

UID: CHE‑342.374.005

 

Nova Event

Vertreten durch Vano Soleymani

Tel. +49 7623 901 88 28

DE-79618 Rheinfelden

Wiesentalstr.12

info(at)nova-event.com

UID: DE 316964737